Tag Archives: IMM

Was tun bei schlechtem Wetter in Hamburg?

Tja, das gute alte Schietwetter in Hamburg! Hier ein paar Anregungen, was man tun kann, wenn’s mal wieder regnet:

Museumsschiff Cap San Diego z.B. Sonntagsbrunch oder diverse AusstellungenCap San Diego

Bucerius Kunstforum (Täuschend echt. Illusion und Wirklichkeit in der Kunst)Bucerius Kunstforum

Kunsthalle (zurzeit Pop Life)poplife Kunsthalle

Internationales Maritimes Museum
Internationales Maritimes Museum

Botanischer Garten
Das Tropengewächshaus ist von März bis Oktober werktags von 9.00-16.45 und Sa / So / feiertags von 10.00-17.45 geöffnet, von November bis Februar werktags von 9.00-15.45 Uhr und Sa / So / feiertags von 10.00-15.45 Uhr.

Miniatur Wunderland
Montags      von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstags     von 9:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mittwochs     von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstags     von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitags     von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstags     von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonn- und Feiertags     von 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Dialog im Dunkeln
Di – Fr 9 – 17 Uhr / Sa. 10 – 20 Uhr
So/Feiertags 11 – 19 Uhr
Montags geschlossen!

Wer noch andere gute Vorschläge hat – ich freue mich über Feedback für Teil 2 :o)

Hamburg bei schlechtem Wetter. Was tun? Ins IMM gehen!

Ein sehr guter Tipp ist das Internationale Maritime Museum Hamburg.

Der Eintritt kostet 10 EUR und man kann sich locker 5 Stunden dort aufhalten. Insgesamt gibt es 9 Ausstellungsdecks zu erkunden. Über die Entdecker der Welt und die Navigation arbeitet man sich langsam voran. In meinem ganzen Leben habe ich noch nicht so viele Schiffe gesehen! Allein auf Deck 9 sind 36.000 (!) Schiffsmodelle ausgestellt. Maßstab 1:1.250 wohlgemerkt… :-)

IMM_Maritimes-Museum-GalerieMein Favorit war die Galerie. Nicht nur die Bilder, die dort ausgestellt sind, haben einiges zu bieten. Auch der Blick von dort oben (Deck 8) ist sehr schön.

Okay, die bestimmt 2m lange Queen Mary 2, komplett aus Lego gebaut, mitsamt Kai und Hafenarbeitern hat mir auch ganz gut gefallen. Sicherlich hätte man auch noch länger als 5 stunden dort verbringen können, aber ich hatte nach dieser Zeit einfach riesigen Hunger.
Gut ist, dass der Kauf einer Erwachsenen-Tageskarte zum Kauf einer ermäßigten Eintrittskarte am Folgetag berechtigt. Und Kinder bis 6 Jahre müssen keinen Eintritt zahlen. Es lohnt sich!